FSV Wacker 03 Gotha e. V.

D-Junioren : Spielbericht Verbandsliga St. 2, 18.ST

FSV Wacker 03 Gotha   SV Germania Ilmenau
FSV Wacker 03 Gotha 3 : 2 SV Germania Ilmenau
(0 : 0)
D-Junioren   ::   Verbandsliga St. 2   ::   18.ST   ::   03.06.2017 (09:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Franz Keyßner, Niklas Hoffmann, Fabio Genova

Assists

William Böttinger, Niklas Hoffmann, Toni Jahn

Torfolge

0:1 (41.min) - SV Germania Ilmenau
1:1 (45.min) - Fabio Genova (Niklas Hoffmann)
1:2 (52.min) - Niklas Hoffmann (Toni Jahn)
2:2 (53.min) - SV Germania Ilmenau
3:2 (66.min) - Franz Keyßner (William Böttinger)

Umkämpftes letztes Spiel der Saison.

Am Samstag den 03 Juni 2017 standen sich im letzten Spiel der D1- Junioren in der Verbandsliga die Mannschaften von FSV Wacker 03 Gotha und des SV Germania Ilmenau gegenüber.

Für die Tabelle hatte das Spiel keine Bedeutung. Jedoch  haben wir uns vorgenommen die Saison mit einem Sieg gegen Ilmenau zu beenden.

Das ist uns nach 70 umkämpften Minuten mit dem 3:2 gelungen.

 

Die erste Halbzeit verlief Torlos. Beide Mannschaften haben sich weitgehend im Mittelfeld neutralisiert. Wobei Ilmenau die bessere Mannschaft war. Wir hatten Probleme im Spielaufbau. Zu viele Bälle wurden nach vorne geschlagen auf Toni und das Mittelfeld ist nicht aufgerückt. Somit haben wir den Ball zu schnell verloren und mussten hinterherlaufen.

 

In der zweiten Spielhälfte nahmen beide Mannschaften dann etwas mehr Fahrt auf.

In der 41. Spielminute das Tor zum 1:0 für Ilmenau. In der 45. Spielminute konnten wir ausgleichen und in der 52 Spielminute 2:1 in Führung gehen. Nur 1. Spielminute später fiel der Ausgleich für Ilmenau. Jetzt war es ein richtig spannendes Fußballspiel wo sich nichts geschenkt wurde. Beide Mannschaften wollten den Siegtreffer erzielen. In dieser Phase des Spiels waren wir leicht überlegen und konnten das Geschehen mit mehr Ballbesitz kontrollieren. Das war der Schlüssel zum Erfolg. Die Belohnung war das 3:2 Siegtor in der 66. Spielminute. Ilmenau drückte die letzten 5. Minuten und hatte noch eine Chance zum Ausgleich. Das Glück war auf unserer Seite.

 

Die D1- Junioren beenden die Saison mit einem 4. Tabellenplatz.

Nach anfänglichen Problemen und einer durchwachsenen Vorrunde hat sich die Mannschaft immer besser gefunden und eine, wie ich finde, sehr gute Rückrunde gespielt.

 

Zum Schluss wünschen wir unserem Mitspieler Johann eine gute Genesung. Sei Wacker und halte die lange Zeit ohne Fußball durch. Zur Rückkunde nächste Saison stehen wir wieder zusammen auf dem Fußballplatz.


Quelle: T.H.
Zurück