FSV Wacker 03 Gotha e. V.

B-Junioren : Spielbericht Verbandsliga St. 2, 21.ST

Wacker 90 Nordhausen   FSV Wacker 03 Gotha
Wacker 90 Nordhausen 1 : 4 FSV Wacker 03 Gotha
(0 : 4)
B-Junioren   ::   Verbandsliga St. 2   ::   21.ST   ::   12.05.2018 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Niklas Reichmuth, Julius Lehmann, Jean-Paul Bauch

Assists

Julius Lehmann, Paul Anton Köllner, Niklas Reichmuth, Jean-Philipp Wulf, Wilhelm Heun

Gelbe Karten

Paul Drößler

Zuschauer

30

Torfolge

0:1 (24.min) - Jean-Paul Bauch (Julius Lehmann)
0:2 (28.min) - Niklas Reichmuth (Paul Anton Köllner)
0:3 (31.min) - Julius Lehmann (Niklas Reichmuth)
0:4 (39.min) - Niklas Reichmuth per Freistoss (Wilhelm Heun)
1:4 (48.min) - Wacker 90 Nordhausen

Spiel, Satz und (Staffel)Sieg

Zum Spitzenspiel des Tabellenzweiten gegen den Tabellenersten der Verbandsliga Staffel 2 reisten wir heute zum Namensvetter nach Nordhausen. Im Vorfeld mussten wir dann kurzfristig auf unsere Stammkräfte Cello und Björn verzichten, die mit Erkältung zu Hause bleiben mussten.
Die ersten 10 Minuten gehörten den Hausherren, die mit schnellem Spiel über die Flügel zum Erfolg kommen wollten, hier aber aus aussichtsreicherster Position mehrfach versagten. Danach hatten wir uns gefunden, standen sehr kompakt und machten die Räume eng. Das Spiel nahm unsererseits nun immer mehr an Fahrt auf und ab der 24' begannen 15 überragende Spielminuten in denen wir drei überragend hausgespielte Tore und ein Freistoßtor aus etwa 35m errangen. Das ging für die Gastgeber etwas zu schnell!!
Mit  jedem unsere Tore wurden die Zweikämpfe härter und in unseren Torreigen hinein verletzte sich Kalle durch Sturz nach einem Presschlag an der rechten Hand. Die Ärze diagnostizierten im nachhinein einen Bruch der Speiche. Ihm gute Besserung. Zur Pause nochmal ein paar Anmerkungen zum weiteren Spielverlauf. Die Gastgeber stellten um und drückten auf den Anschlusstreffer, den sie sich nach einem Fehler in unserer Hintermannschaft auch verdienten. Jetzt fingen wir uns wieder, legten eine Schippe drauf, kamen aber nur noch sporadisch gefährlich vor den Nordhäuser Kasten. Das Spiel wanke im weiteren zwischen den Strafräumen und die Nicklichkeiten nahmen immer mehr zu. Willi wurde dabei durch einen Ellenbogenschlag des Gegenspielers am Auge getroffen und konnte wegen eines entstandenen großen Hämatoms auch nicht weiter spielen. Auch ihm gute Besserung. Die letzten 15 min spielten wir rutiniert runten und ließen bis zum Schlusspfiff kaum noch etwas zu.

Mit einer ganz starken und geschlossenen Mannschaftsleistung erreichten unsere B-Junioren in einem attraktiven Fußballspiel durch den Sieg im Spitzenspiel den Staffelsieg bereits 2 Spieltage vor Saisonende. Nun können sie sich auf die Spiele um die Landesmeisterschaft freuen. Überragend Jungs! WIr Trainer sind echt stolz auf euch alle!


Quelle: JH
Zurück