FSV Wacker 03 Gotha e. V.

B-Junioren : Spielbericht Verbandsliga St. 2, 10.ST

FSV Wacker 03 Gotha   Wacker 90 Nordhausen
FSV Wacker 03 Gotha 1 : 0 Wacker 90 Nordhausen
(0 : 0)
B-Junioren   ::   Verbandsliga St. 2   ::   10.ST   ::   11.11.2017 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Björn Olaf Hädicke

Assists

Jean-Paul Bauch

Gelbe Karten

Wilhelm Heun

Zuschauer

25

Torfolge

1:0 (56.min) - Björn Olaf Hädicke (Jean-Paul Bauch)

Echtes Spitzenspiel

Der Winter schickte seine ersten kalten Vorboten und die B-Junioren empfingen den Namnsvetter aus Nordhausen zum heißen Tanz der zwei Spitzenteams der Verbandsligastaffel 2 im heimischen Törpe.
Ohne großartiges Abtasten ging es gleich zu Sache und es entwickelte sich sehr schnell ein Spiel, in dem es nicht an gut geführten Zweikämpfen in altersgerechter Härte mangelte. Wir erarbeiteten uns ein Übergewicht im Mittelfeld, aber unser Gegner bekamen durch schnelles Umschaltspiel schnell wieder die Räume dicht. Die besten Chancen durch Björn im Strafraum und Heunis aufgesetzter Distanzschuss blieben leider ungenutzt.
In der 2. Halbzeit kamen beide Mannschaften schnell wieder ins Spiel und das Gefühl machte sich breit, das derjenige, der hier ein Tor macht, auch der Sieger sein könnte. Wir kamen in der Folge zu Chancen durch Julius und Cello, bei denen leider die letzte Überzeugung das Tor machen zu wollen fehlte. Jonny sollte es dann sein, der im Zentrum zwischen den Innenverteidigern durchsteckte und den gestarteten Björn fand, welcher den Ball dann über die Linie grätschte. In der Folge wurde der Ton im Spiel etwas rauher und viele Nicklichkeiten unterbrachen immer wieder den Spielfluss. Ein Fehler in unserer Rückwärtsbewegung hätte fast den Ausgleich für die Gäste bedeutet. Jan konnte sich hier auszeichnen und hielt den Kasten sauber. In Summe ein sehr gutes Spiel beider Mannschaften, welches auf beiden Seiten durch gute Defensivarbeit geprägt war. Eben ein echtes Spitzenspiel.
Am Ende war die Freude über den Sieg bei unseren Jungs groß und in der Gesamtsumme gesehen auch absolut verdient.

Mit Romeo Plödereder hatten wir heute einen guten Referee, der seiner Linie über das Spiel hinweg treu blieb und eine gute Leistung ablieferte.


Quelle: JH

Fotos vom Spiel


Zurück