FSV Wacker 03 Gotha e. V.

2.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga St. 1, 13.ST

FSV Wacker 03 Gotha II   FSV Waltershausen II
FSV Wacker 03 Gotha II 4 : 2 FSV Waltershausen II
(2 : 2)
2.Mannschaft   ::   Kreisliga St. 1   ::   13.ST   ::   03.12.2017 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Daniel Brill, David Gottwald, Younes El Antaki

Assists

Lukas Bethmann, Daniel-Gheorghe Aciubotaritei

Gelbe Karten

David Gottwald, Lukas Bethmann

Zuschauer

17

Torfolge

1:0 (06.min) - Daniel Brill (Daniel-Gheorghe Aciubotaritei)
2:0 (13.min) - Daniel Brill
2:1 (26.min) - FSV Waltershausen II
2:2 (43.min) - FSV Waltershausen II
3:2 (48.min) - David Gottwald
4:2 (90+2.min) - Younes El Antaki (Lukas Bethmann)

3 Punkte zum Abschluss der Hinrunde

Es fand an diesem Wochenende nur ein Spiel in der Kreisliga statt, das von Wackers II. gegen die II. Mannschaft des FSV Waltershausen. Die Ordner der Kreisstädter haben mit viel Engagement  die Linien des Kunstrasenplatzes vom Schnee befreit, so dass gespielt werden konnte.  Dennoch blieben die schwierigen Bedingungen für beide Mannschaften über die gesamte Spielzeit. Wacker kam die ersten 30 Minuten besser mit den Bedingungen zu recht und ging so auch verdient mit 2 Toren von Brill (6. + 13.) in Führung. In der der euphorischen Stimmung des Vorsprunges erlaubten sie sich aber nun einige Nachlässigkeiten und verloren im Angriff zahlreiche Bälle. Dies wussten die Gäste zu nutzen und Waltershausen konterte clever und kam so noch vor der Pause durch Michel und Ewald zum verdienten Ausgleich. Nach einer Standpauke in der Wackerkabine zur Halbzeitpause gingen die Hausherren wieder forscher in die Partie und erspielten sich wieder mehrere Chancen. Das 3:2 nach einer Ecke, durch den Treffer von Gottwald brachte die erneute Führung für den Gastgeber. Brill hatte in der Folgezeit die Möglichkeit den Sieg festzumachen, doch den zugesprochenen Elfmeter vergab er kläglich. Wie das nun so ist, bekamen die Gäste wieder mehr Aufwind und spielten clever und hatten somit nun mehrere Tormöglichkeiten auf ihrer Seite. Doch auch sie scheiterten entweder am Pfosten oder vergaben alleinstehend vor dem Keeper der Wackeraner kläglich. Mit viel Glück überstand Wacker diese Drangphase der Gäste. In der Schlussphase besann sich die Wackerelf nochmals da der Sieg nun doch in Gefahr schien. Bethmann hatte die Vorentscheidung auf dem Fuß, aber auch er konnte frei vor dem Tor der Gäste den Ball nicht unterbringen. Erst kurz vor Schluss traf El Antaki nach einem Konter zum erlösenden 4:2.


Quelle: Claudia Herrmann

Fotos vom Spiel


Zurück